Die SoLaWi

Das Konzept

Mit unserer Initiative für Solidarische Landwirtschaft, kurz SoLaWi Büdenhof, möchten wir eine gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft aufbauen und miteinander die Ernte teilen. Mit einem monatlichen finanziellen Beitrag und der Möglichkeit Dich auch anderweitig mit einzubringen, übernimmst Du als Ernteteiler die Kosten für die Erzeugung deiner Lebensmittel.

Der Hof bietet eine vielfältige Auswahl an Feld- und Gewächshausgemüse, Obst u.v.m. Wöchentlich erhältst Du deinen Ernteanteil mit frischem, saisonalem Gemüse und Obst vom Hof. Bei diesem System umgehen wir die mittlerweile nicht mehr durchschaubaren Handelswege und vermeiden unnötige Transportkosten und Verpackungsmüll.

Erfahrungsbericht

von Jonathan Jahn Ich persönlich nehme natürlich vielleicht einiges anders wahr, als das andere Mitglieder vielleicht tun, denn ich habe ja sowohl die Rolle eines Ernteteilers und bin aber sogleich mit in die Erzeugung eingebunden. Für mich persönlich ist das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft die Perfektion eines Erzeuger-Verbraucher-Verhältnisses, denn wo sonst herrscht eine solch intensive Kommunikation zwischen dem Bauern/Gärtner und dem Konsumenten. Wenn jeden Samstag unsere Mitglieder zum Abholen ihrer Ware kommen, dann informieren sie sich über die Wachstumsbedingungen, etwaige Probleme, aber auch Erfolgserlebnisse der vergangenen Woche. Somit erhalten sie einen tiefgründigen Einblick in unsere Wirtschaftsweise und dies halte ich gerade in der heutigen Zeit für sehr wichtig und wertvoll.“

Advertisements